Suchmaschinenoptimierung für Homepages in Hannover optimieren
Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO ( Search Engine Optimization ) genannt, ist ein “mächtiges” Instrument mit dem man die Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie Google stark erhöhen kann. SEOMARKETING aus Hannover hat sich dieser vertrauensvollen Aufgabe angenommen und betreut sowohl Kunden aus Hannover wie auch aus ganz Deutschland. Durch die heutigen Kommunikationsmöglichkeiten ist eine persönliche Präsenz nicht unbedingt erforderlich. Auf Wunsch können aber mit Kunden auch Meetings ausserhalb von Hannover, beispielsweise für eine Beratung oder Präsentation von Ergebnissen, vereinbart werden. Was Sie im Einzelnen von uns und einer Optimierung der Homepage erwarten können, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag aufzeigen.

Mehr Traffic und Sichtbarkeit in Suchmaschinen erreichen

Aufgrund der starken Konkurrenzsituation kommt man heutzutage nicht mehr ohne effektive Suchmaschinenoptimierung. Schließlich interessieren sich Suchende kaum für Anzeigen auf den hinteren Plätzen der organischen Ergebnisse. Die Zahlen sprechen für sich:

1. Knapp 45% der Klicks entfallen auf Position 1
2. Nur noch 13% der Klicks entfallen auf Position 2
3. Bei Position 3 sind es immerhin noch knapp 8%
4. Ca. 6% der Klicks bekommt Position 4 ab
5. Bei Position 5 sind es nur noch 5%
usw.

Die Seite 2 erreicht insgesamt nur noch knapp 10%, was sehr gut die Relevanz von Seite 1 und 2 bei Suchpositionen aufzeigt. Wer nicht wirklich alle verfügbaren Möglichkeiten und Hebel ansetzt, der bekommt nur einen Bruchteil des Traffics ab. SEOMARKETING aus Hannover hilft Ihnen mit seriöser und nachhaltiger Suchmaschinenoptimierung die Sichtbarkeit zu erhöhen und mehr Besucher zu erreichen.

Rankingfaktoren

Auch wenn sich die einzelne Gewichtung stets etwas verändert, so sind doch immer folgende 5 Schwerpunkte für die Bewertung einer Homepage entscheidend:

1. Inhalt ( Content )

Im Prinzip geht es darum Inhaltsmäßig eine gewisse Relevanz zum entsprechenden Thema herzustellen. Warum soll eine Suchmaschine eine Homepage zum Keywort X listen, wenn es entweder überhaupt nicht oder selten vorkommt, stattdessen eher über Y berichtet wird ? Es gibt viele Möglichkeiten den Suchmaschinen wie Google aufzuzeigen, warum gerade dieser Inhalt so wichtig ist. Beispielsweise über den Seitentitel, Überschriften, Keywortdichte, Bildbenennung, Fettmarkierung, entsprechende Textlänge, Keywort in internen und externen Links, …

2. Benutzersignale

Suchmaschinen verdienen sehr viel Geld mit der Anzeige von Werbung innerhalb der Suchergebnisse. Um für Nutzer attraktiv zu bleiben, hat man ein großes Interesse den Suchenden nur die besten Ergebnisse anzuzeigen. Qualitätsfaktoren sind beispielsweise die Integration von Bildern, Videos, Schriftgröße, Anzahl der Bilder, einfach Navigation, schönes Design, responsive Design, dynamische Elemente, … Indirekt gemessen wird das über die Klickrate auf Suchergebnisse ( CTR = Click Through Rate ), Aufenthaltsdauer ( Time On Site ) und Absprungrate.

3. Technik

Grundvoraussetzung für gutes Ranking ist die einwandfreie Technik der Software. Ob es nun eine statische HTML Webseite oder Content Management Homepage wie WordPress ist. Gemessen werden beispielsweise html und css Fehler, Ladezeit, https, Doctype, Zeichen – Kodierung, Auslagerung von js und css, kein double Content, usw.

4. Soziale Medien

Die sozialen Medien werden auch für Suchmaschinen immer wichtiger zur Bewertung eines Unternehmens, denn über Facebook, Google+, Twitter, Xing, Youtube, Pinterest, usw. lassen sich Engagement und Seriösität feststellen. Wer hier als Gründer, Selbständiger, Firma oder Unternehmen sehr Aktiv ist, der kann auf jeden Fall “Pluspunkte” sammeln. Neben dem Vorhandensein solcher Profile zählt die Anzahl der Likes, Shares, Follower, Bewertungen, Kommentare, etc. Übrigens, man hat nicht nur die Chance seine Rankings zu verbessern, auch direkter Traffic kann hier generiert werden.

5. Backlinks

Immer noch einer der wichtigsten Rankingfaktoren überhaupt, allerdings geht es seit langem nicht mehr nur um die reine Anzahl von Links. Wichtiger ist die Qualität, wobei mehrere Kriterien wie follow/nofollow, Linkalter, Themenrelevanz der linkgebenden Homepage, usw. ausschlaggebend sind. Man sollte unbedingt auf eine “natürliches” Linkprofil achten, also das Verhältnis an follow / nofollow Links, relativ gleichmässige Zunahme an Backlinks, unterschiedliche Linktexte, möglichst keine Kauflinks, usw.

Ohne auf die einzelnen Aspekte einzugehen, geht der Trend ganz klar in Richtung Qualität. Früher konnte man selbst mit 0815 Webseiten noch Traffic generieren, aber heutzutage hat man keine Chance mehr damit. Es gibt insgesamt Hunderte von Rankingfaktoren, wobei derjenige ganz vorne mit dabei ist, der die Meisten und Relevantesten erfüllen kann. Suchmaschinenoptimierung ( SEO ) ist hierbei das “Werkzeug” mit dem man Schritt für Schritt seine Homepage für Suchmaschinen deutlich Attraktiver machen kann.

Traffic aus unterschiedlichen Quellen

Aus verschiedenen Trafficquellen Besucher generieren
Natürlich ist Google ganz klar der “Platzhirsch”, denn der meiste Traffic wird in der Regel über die organische Suche erzielt. Trotzdem lohnt es sich für eine gewisse Unabhängigkeit insgesamt etwas Breiter aufzustellen, denn Besucher könnten auch über folgende Quellen auf ihre Homepage kommen.

1. Google
2. Andere Suchmaschinen wie Bing, Yahoo, etc.
3. Bildersuche der Suchmaschienen
4. Direkte Zugriffe
5. Frage / Antwort Portale
6. Foren
7. Facebook
8. Blogkommentare
9. Branchenverzeichnisse
10. Webkataloge
11. Werbung wie beispielsweise Adwords
usw.

All diese Quellen greifen ineinander, denn um in Suchmaschinen wie Google ein besseres Ranking zu erreichen, ist eine gewisse Verbreitung ( Backlinks ) auch in anderen Medien notwendig. Zwar wird insgesamt der Anteil von Google je nach eigener Ausrichtung meist bei ca. 70% am Gesamttraffic liegen, dennoch sind 30% natürlich auch nicht zu verachten. SEOMARKETING aus Hannover nutzt für Sie die volle Breite an Trafficquellen, denn mehr Besucher bedeuten auch mehr Umsatz.

Lokale / regionale Optimierung ( local SEO )

Oft ist es Sinnvoll sich nicht auf unrealistische Ziele zu versteifen. Warum sollte man sich auf das Keywort Rechtsanwalt konzentrieren, wenn die deutschlandweite Konkurrenz exorbitant hoch ausfällt ? Bei solchen umkämpften “Moneykeys” hat man kaum eine echte Chance ein Ranking auf Seite 1 zu erreichen. Wenn überhaupt dann nur mit sehr sehr viel Geld und Geduld, wobei vermutlich selbst das nicht ausreichen wird. Dabei gibt es eine einfache Lösung nach dem treffenden Motto ” Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach “. Wenn man als Anwalt seinen Sitz beispielsweise in Hannover hätte, dann macht eine Suchmaschinenoptimierung auf die Keywortkombination Rechtsanwalt Hannover durchaus Sinn. Regional wird nämlich ebenfalls gerne und viel nach solchen Begriffen gesucht. Interessant ist local SEO insbesondere für Handwerker, Ärzte, lokale Geschäfte, etc., da ein Homepagebesucher aus München wohl eher keinen Zahnarzt in Hannover besuchen würde.

Wie wichtig die regionale Ausrichtung ist sieht man auch daran, dass Google die Businesseinträge noch vor der organischen Suche platziert. Man hat also im Prinzip gleich mehrere Chancen sich in das Blickfeld der Kunden  zu stellen. Über Suchmaschinenwerbung wie Adwords, den Businesseintrag und die organische Suche.

Auswirkungen

Teilweise ist es erschreckend festzustellen mit was für Homepages mache Unternehmen an den “Start” gehen. Es gibt Beispiele da werden Produkte für Millionenbeträge verkauft, aber die Webseite sieht aus wie von einem Studenten in den Semesterferien erstellt. Zwar kann man auch Kunden über Empfehlungen, klassische Medien wie Zeitung, Fernsehen, Radio, usw. erreichen, die Zukunft gehört aber dem Internet. Ein großer Teil an Webseiten weist erheblichen Nachholbedarf auf, was wir über Analysen immer wieder feststellen. Kunden sind nicht selten geschockt über die Ergebnisse, aber andererseits zeigt das auch die Zukünftig enormen Potentiale auf. Je nach Branche und einigen anderen Faktoren sind durchaus Steigerungsraten innerhalb relativ kurzer Zeit von 100% und mehr möglich. Eine Garantie gibt es zwar nie, aber wenn man die richtigen Hebel ansetzt, dann wird sich die Investition in Suchmaschinenoptimierung definitiv lohnen.

Beispiel:

Über SEO würde ein Unternehmen mittlerweile knapp 15.000 Besucher pro Monat erreichen. Bei Google Adwords kostet im Schnitt ein Klick knapp 1,30 EUR für den Themenbereich, dann hätten die 15.000 Besucher quasi einen Werbewert von 19.500 EUR pro Monat. Das sind im Jahr unfassbare 234.000 EUR. Angenommen man hätte in Suchmaschinenoptimierung pro Monat 1000 EUR investiert, dann käme man gerade einmal auf Kosten von 12.000 EUR.  Die Ersparnis läge somit bei 222.000 EUR.

Allerdings sollte man Suchmaschinenwerbung nicht schlechter machen als sie ist, denn Sie kann vor allem kurzfristig neue Kunden generieren und kann als zusätzliche Option genutzt werden. SEOMARKETING aus Hannover bietet für Google Adwords eine Profilerstellung und Optimierung für besonders niedrige Klickpreise an. Siehe Google Adwords ( SEA )

Der beste Zeitpunkt

Es liegt sicher in der Natur des Menschen zusätzliche Kosten möglichst zu vermeiden, wobei hier gerne Betriebsausgaben mit Investitionen verwechselt werden. Im Gegensatz zu den Ausgaben wo das Geld einfach weg ist, schaffen Investitionen eine nachhaltige Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Leider wird der richtige Zeitpunkt für die Investition in Suchmaschinenoptimierung meistens versäumt. Oft bekommen wir Anfragen wo es nicht nur 5 vor 12, sondern eher 5 nach 12 ist, um es mal “Scherzhaft” auszudrücken. Wenn durch mangelnde Auftragslage ohnehin schon keine Rücklagen oder finanziellen Mittel mehr vorhanden sind, dann fallen einem solche Ausgaben natürlich schwer und setzen alle einem unheimlichen Druck aus. Zwar konnten wir bisher auch solchen “Problemfällen” helfen, aber aufgrund mangelnden Budgets geht das nur langsam. Der beste Zeitpunkt in SEO zu investieren ist also eher genau dann, wenn es einem von der Auftragslage und finanziellen Situation gerade ganz gut geht. Eine Zusammenarbeit ist dann viel entspannter und als Suchmaschinenoptimierer kann man mit höherem Budget natürlich auch viel mehr und schneller erreichen.

Vorsicht vor “schwarzen Schafen” und unseriösen Angeboten


Suchmaschinenoptimierung ist für Kunden oft ein “Mysterium” und kaum greifbare Komponente. Wenn man kein Hintergrundwissen hat, dann kann man natürlich auch nicht hinterfragen und kontrollieren. Leider haben uns Kunden von Fällen berichtet die schon in Richtung “dreiste Abzocke” gehen. Dabei kann man viel Geld und wertvolle Zeit für wenig oder keine Leistung verlieren. Allerdings gibt es Möglichkeiten solche unseriösen Anbieter und Angebote eventuell zu erkennen.

– Monatliche Angebote unter 300 netto. Wenn man bedenkt wie die Stundenpreise von Suchmaschinenoptimierern liegen und bedenkt, dass auch Analysen und Berichte seine Zeit dauern, dann bliebe für reines SEO zu wenig Zeit über. Als Folge würden Sie sich vermutlich wundern, warum keine oder zu geringe Auswirkungen auftreten. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit würden solche Ausgaben kaum Sinn machen.

– Langfristige Verträge mit schwammigen Formulierungen. Problematisch sind solche Verträge, weil man darin selbst bei Unzufriedenheit gefangen ist. Eine Klage hat meist auch keine Aussicht auf Erfolg, weil der Umfang der Leistung nicht konkret beschrieben ist. Linkaufbau beispielsweise kann auch bei 1 Link pro Jahr schon im rechtlichen Sinne als erfüllt angesehen werden. Wer als Anbieter auf sich zählt, der hat sowas nicht nötig, denn zufriedene Kunden bleiben von ganz alleine.

– Support. Wenn die Kommunikation schon im Vorfeld nicht funktioniert, dann sollte man lieber gleich die Finger davon lassen. Eine gute Erreichbarkeit sollte stets vorhanden sein, um Analysen, Vorhaben, Ergebnisse, etc. zu besprechen.

– Wer sich mit Suchmaschinenoptimierung auskennt, der setzt normalerweise nicht nur auf Kundenprojekte sondern mischt auch selber mit. Hier kann man sich nebenbei auch austoben, testen, usw.

– Referenzen sollten natürlich vorhanden sein

– Kontrollieren von Bewertungen im Internet.

SEOMARKETING aus Hannover setzt auf Kundenzufriedenheit, ehrliche und nachhaltige Arbeit, guten Support, Transparenz, monatliche Statusberichte, … Es kann jederzeit zum Ende eines jeweiligen Monats gekündigt werden, was aber in der Regel nicht passiert. Viele Kunden empfehlen uns weiter, was die schönste Belohnung überhaupt ist.

Wir sind für Sie da, jetzt loslegen und Anfrage starten !

Haben Sie wenig Besucher auf der Homepage, schlechte Rankings, kaum Umsatz, keine Zeit und/oder keine Ahnung von Suchmaschinenmarketing ? In dem Fall sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Gerne unterstützen wir Sie als zuverlässiger Partner bei dem Vorhaben wieder “Oberwasser” zu bekommen. Melden Sie sich per Telefon unter 0511 / 2358574, oder fordern Sie eine kostenlose Beratung per Mail an. Kontakt.

Bild:
© ImFine https://depositphotos.com/39677833/stock-photo-online-marketing-concept.html
© StevanZZ https://depositphotos.com/24326833/stock-photo-seo-business-concept-cloud-chart.html