Bessere Conversion Rate ( CR ) durch Call To Action ( CTA ) erreichen

Bessere Conversion Rate ( CR ) durch Call To Action ( CTA ) erreichen

Es kommt nicht immer nur auf Besucherzahlen und Sichtbarkeit an, sondern auch andere Faktoren beeinflussen den Erfolg. In diesem Beitrag soll die Call To Action, kurz CTA genauer vorgestellt werden. Ein wichtiger Aspekt, denn damit lässt sich die Conversion Rate ( CR ) erhöhen. Auf Deutsch geht es schlicht darum, einen höheren Prozentsatz der Besucher in Kunden zu verwandeln. Wenn die Homepage “Schrott” ist, dann nützen einem noch so viele Besucher nichts. Bei einer Call To Action handelt es sich normalerweise um einen Button, mit dem eine Handlung ausgeführt werden soll. Die Klickrate hängt dabei davon ab, wie geschickt man beim Einbau vorgegangen ist. Hier sind einige Beispiele für Verbesserungsmöglichkeiten.

1. Zeitliche Forcierung

Mit Wörtern wie schnell, jetzt, sofort oder nur heute kann man eine Aktion beschleunigen. Unterstützt wird es mit Preisnachlässen, Rabatten, Sonderpreisen als Belohnung für Kurzentschlossene. Die Schilder und Buttons sind meistens in einer sehr auffälligen Farbe gehalten, sodass so eine Botschaft schnell in den Fokus gerät.

2. Platzierung

Die besten Werte erreicht man mit einer prominenten Platzierung. Idealerweise befindet sich so ein Button mittig und sofort im Blickfeld des Besuchers, damit eine Handlung sofort möglich ist.

3. Farbe

Eine kleine Veränderung bei der Farbwahl kann durchaus den Unterschied ausmachen. Die Farbe sollte fast schon eine Signalwirkung aufweisen, also eher leuchtende, satte und kontrastreiche Töne.

4. Vertrauenselemente

Kunden müssen ein gutes Gefühl bei ihrer Entscheidung haben. Erreichen kann man das durch Trustelemente wie:

– Sichere Verbindung
– Shop des Monats
– Meisterbetrieb
– Mehr Garantie als üblich
– Kostenloser Umtausch
– Keine versteckten Kosten
– Test möglich
– positive Bewertungen
– Markenprodukt

5. Konzentrierung

Der Bildschirm sollte nicht mit ablenkenden Elementen überladen werden. Weniger ist eben manchmal durchaus mehr Wert. Es muss zwar nicht unbedingt immer monotone Weissfläche sein, aber beispielsweise könnte man ein Hintergrundbild mit Unschärfe und einer Tönung versehen. So setzten sich CTA Elemente deutlicher ab.

6. Exclusivität

Menschen sind von Natur aus sehr neugierig. Deswegen funktionieren Premium Bereiche, limitierte Zugänge, usw., selbst wenn sie kostenpflichtig sind.

7. Mehrwert und Relevanz

Ein Click To Action sollte immer einen Mehrwert bieten, weswegen sich der Klick auf den Button lohnt. Beispielsweise mit ohne Einschränkungen nutzbar, jederzeit kündbar, sofort verfügbar, gleich loslegen, alle Vorteile erhalten, …

8. Daten und Zahlen

Fakten können überzeugen, denn so wird das Angebot transparenter und für den Besucher einschätzbar. Sparen Sie bei diesem Angebot 45%, den Preis angeben, Gewicht, Größe, wie oft das Produkt bereits gekauft wurde, was für ein Rating es bei Testorganisationen erhalten hat, usw.

9. Effekte

Sowohl Suchmaschinen wie auch Homepagebesucher mögen dynamische Elemente. Ein Button könnte beispielsweise mit einem schönen Hover beim mouseover aufgepeppt werden. Auch der Mauszeiger kann verändert werden, um noch mehr Reize zu erzeugen.

10. Größe

Bei dieser Click To Action geht es um Präsenz, denn einen winzigen Button übersieht man eventuell auch mal. Die Größe sollte nicht aufdringlich wirken, aber auf jeden Fall ins Auge fallen.

11. Knappheit erzeugen

Jeder kennt das Gefühl etwas schnell kaufen zu müssen, einfach weil von dem Produkt nicht mehr viele erhältlich sind. Natürlich sollte man bei der Wahrheit bleiben, also keine Falschaussagen zu seinem Vorteil nutzen. Wenn ein Artikel knapp ist, dann spricht aber nichts dagegen diesen Umstand als CTA auszuführen. Gerne werden hierzu auch Ampelfarben verwendet, wobei grün für erhältlich, gelb für wird knapp und rot für nicht mehr erhältlich stehen.

Weitere Beispiele den Umsatz zu erhöhen

Natürlich gibt es weitere Optimierungsmaßnahmen, um die Conversion Rate zu erhöhen. Click To Action ist nur eine von vielen. In seiner Gesamtheit spielen diese Aspekte ebenfalls eine Rolle.

– Design der Homepage
– Benutzerfreundlichkeit
– Ladezeit
– Zielführende Inhalte
– Mobilfreundlichkeit

Eyetracking / Heatmap Software zur Kontrolle von CTA

http://www.eyequant.com
www.Feng-Gui.com
www.Crazyegg.com
www.overheat.de

Fazit: Es kommt nicht nur auf die Menge der Besucher an, sondern insbesondere auch auf den prozentualen Anteil derer die zu Kunden werden.

Gerne hilft Ihnen Seomarketing aus Hannover mit diversen Dienstleistungen wie Erhöhung der Conversion Rate, etc. dabei, mehr Besucher und Kunden zu generieren. Kontakt oder 0511 / 2358574

Bild: © Jirsak https://depositphotos.com/74218469/stock-photo-businessman-think-about-target-audience.html

Den Beitrag kommentieren

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht